.htaccess
Sollten Sie Betreiber einer eigenen Webseite sein und möchten vermeiden, dass Adresssammler auf Ihre Webseite zugreifen können, so lässt sich das mittels der Datei .htaccess in Kombination mit dem Apache-Moduld ModRewrite bewerkstelligen.

Eine ".htaccess" Datei ist eine reine ASCII Datei, d.h. sie kann mit jedem ASCII Editor, wie z.B. Notepad von Windows, bearbeitet werden. Sollten Sie unsicher sein ob auf Ihrem Webserver das Apache-Moduld ModRewrite installiert ist, fragen Sie am besten direkt bei Ihrem Hoster nach.

Wie gehen Sie nun vor?
  1. Öffnen Sie eine leere Datei.
  2. Kopieren Sie dort die unten im Anhang aufgeführten Regeln hinein.
  3. Speichern Sie die Datei nun unter dem Namen ".htaccess" im Rootverzeichnis Ihres Webservers.
Anhang RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} ^CherryPicker [OR]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} ^Crescent [OR]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} ^EmailCollector [OR]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} ^EmailSiphon [OR]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} ^EmailWolf [OR]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} ^ExtractorPro [OR]
RewriteRule ^.* - [F]

Achtung, diese Liste enthält nur einen kleinen Auszug bekannten E-Mail-Harvester und ist beliebig erweiterbar.

Man muss allerdings anmerken, dass auch diese Methode leider keinen 100%igen Spamschutz gewährleistet, da die meisten Programme in der Lage sind, ihren USER_AGENT - also den Namen unter dem sie sich im Internet zu erkennen geben - zu verändern.

  Home | Impressum | Datenschutz 
 Definitionen
 Maßnahmen
 Rechtliches
 Verweise
 Tools
 .htaccess
 E-Mail-Crypter
 Spambot
 Spamfilter
 Specials